Mauersegler

 

Vergangene Projekte

2006


Im Rahmen der Artenförderung im Thurgau hat eine Gruppe von elf Mitgliedern im Sommer 2006 eine Bestandesaufnahme von Mauer- und Alpenseglern in der Stadt Frauenfeld durchgeführt.
Die Bevölkerung der Stadt Frauenfeld wurde über die Medien aufgefordert, bekannte Brutorte von Mauerseglern zu melden.

Den Bericht und die Ergebnisse dieses Projektes finden Sie hier PDF

2011 bis 2014

Mauersegler am Regierungsgebäude Frauenfeld
Wohnungswechsel infolge Sanierung

Die im Herbst 2011 begonnene Renovation des Regierungsgebäudes bedeutete für die Mauersegler ein Verlust ihrer bisheri­gen Nist- und Brutplätze. Die Unterschlüpfe in den Rollladenkästen verschwanden infolge der Sanierung, da die neue Storenkonstruktion frei von Nischen und Hohlräumen waren. Das Hochbauamt hatte zusammen mit dem Natur- und Vogelschutzverein Frauenfeld eine Lösung gefunden, damit die extrem nistplatztreuen Mauersegler während und nach der Bauphase nicht „vor verschlossenen Türen“ stehen mussten. Die Segler erhielten nach der Renovation Ersatznistmöglichkeiten im Dachbereich. Während der Bauphase wurden für die Vögel am Gerüst befestigete provisorische Nistkästen bereitgestellt. Wir hofften, dass sich die ausserordentlich brutplatztreuen Vögel mit diesen für sie geplanten Massnahmen anfreunden würden. Der Natur- und Vogelschutzverein Frauenfeld hat im Sommer 2011 die am Regierungsgebäude sowie im Sommer 2012 die in den provisorischen Nistkästen brütenden Mauerseglerpaare gezählt. Täglich waren zwei Personen morgens oder abends vor Ort anwesend, um zu beobachtet, bei welchen Fenstern oder Kastenöffnungen die Vögel ein- und ausgeflogen sind. Mehr dazu finden Sie in den untenstehenden Berichten.

Info-Flyer Regierungsgebäude 2011 PDF

Thurgauer Zeitung 23. Juli 2011 PDF

Bericht vom Sommer 2012 PDF

Bericht vom Sommer 2013 PDF

Thurgauer Zeitung 08. November 2013 PDF

Bericht vom Sommer 2014 PDF

2019

Sanierung Bollag-Gebäude
Bericht Thurgauer Zeitung 19. Juli 2019 PDF

© 2017 by NVV Frauenfeld

Besuchen Sie uns auf Facebook

  • c-facebook