Hecken

Hecken aus einheimischen Sträuchern sind wichtige, naturnahe Elemente im Kultur- und Siedlungsraum und bieten Lebensräume für unzählige Tierarten wie Vögel, Insekten, Säugetiere, Reptilien und Amphibien. Sie bieten wertvolle Verstecke vor Feinden und Witterung, Unterschlupf für Ruhe und Schlaf, Jungenaufzucht und Nahrung (Blätter, Knospen, Früchte, Samen, Insekten). Im Winter bilden Heckensträucher eine äusserst wichtige Nahrungsquelle für die Tierwelt.

 

Eine Hecke ist ein dichter, wenige Meter breiter Gehölzstreifen, bestehend aus Krautsaum, Sträuchern und vereinzelten Bäumen. Hecken sind entweder spontan entstanden auf nicht bewirtschafteten Flächen wie Böschungen, Feldrändern, Bachborten, oder sie wurden gezielt gepflanzt als Windschutz, Erosionsschutz und zur Parzellenabgrenzung. Oft werden Hecken von Naturschutzvereinen gepflanzt (Heckenkampagne vor einigen Jahren) zur Bereicherung unserer oft monoton gewordenen Landschaft.


Hecken bieten vielen Vogelarten und Kleinsäugern Nist- und Nahrungsplätze. Sie sind auch ein wichtiger Trittstein für wandernde Tiere (Vernetzung von Lebensräumen). Viele, auch seltene Insektenarten finden in Hecken ausgezeichnete Fortpflanzungs- und Überwinterungsbedingungen.

 

Weiterführende Informationen zu Hecken finden Sie unter folgenden Links:

Wildsträucher - Broschüre der Stadt Luzern PDF

Unsere einheimischen Heckenpflanzen - Publikation von AGRIDEA PDF

Hecken - richtig pflanzen und pflegen - Publikation von AGRIDEA PDF

Schnitt von Sträuchern und Hecken - Merkblatt SVS/BirdLife Schweiz PDF

Hecken pflegen, aber richtig - Merkblatt vom NVH PDF

 

Kleinstrukturen

Kleinstrukturen sind wichtige Lebensräume und bieten Nischen für Tiere und Pflanzen. Zu ihnen zählen wir zum Beispiel ungepflegte Ecken, Büsche, Hecken, Baumgruppen, Steinhaufen, Trockenmauern, Baumstümpfe, Brennnesselfluren und so weiter. Alles Strukturen, die in unserer ausgeräumten Agrar- und Gartenlandschaft eigentlich keinen Platz mehr haben. Doch gerade hier hat die Natur noch eine Chance – die Goldammer findet hier Insekten, der Kuckuck grosse Raupen, Eidechsen finden Unterschlupf und die Ringelnatter einen Platz zum Eier legen und Überwintern etc.

Merkblatt SVS Asthaufen und Wurzelteller PDF

Merkblatt SVS Steinhaufen PDF

Merkblatt SVS Kopfweiden PDF

Merkblatt SVS Trockenmauern PDF

Merkblatt SVS Pfützen und Tümpel PDF

Merkblatt SVS Krautsäume, Borde und Altgras PDF

Reptilienburgen bauen - Eine Anleitung, verfasst von NaturPlus Fischingen PDF

Benjes-Hecken PDF

Heckenpflanzungen durch den NVV Frauenfeld

27. Oktober 2018

Heckenpflanzung in Wolfikon-Strohwilen

Bericht

Fotoalbum

 

14. Oktober 2017

Heckenpflanzung & Bau Echsenburg in Dingenhart

Bericht

Fotoalbum
 

12. April 2014

Heckenpflanzung in Wolfikon-Strohwilen
Bericht

Fotoalbum

 

20. April 2009
Heckenpflanzung in Erzenholz

Bericht

Fotoalbum

März 2001 & April 2006

Heckenpflanzungen in Erzenholz/ Horgenbach

Bericht

© 2017 by NVV Frauenfeld

Besuchen Sie uns auf Facebook

  • c-facebook