Foto Mario Böni

Im Jahr 2023 jährt sich die Gründungsversammlung des Natur- und Vogelschutzvereins Frauenfeld zum 50. Mal. In dieser Zeitspanne hat sich die Natur um uns herum rasant verändert.

Der NVV Frauenfeld setzt sich zusammen mit seinen Mitgliedern und Partnern in Verbänden und Verwaltung für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen ein und fördert den Schutz von Pflanzen und Tieren in der Region Frauenfeld und darüber hinaus. 

Wir freuen uns, Ihnen im Rahmen des bevorstehenden Jubiläums ein spezielles Programm vorzustellen: Dazu laden wir Sie gerne ein zu einer 5-teiligen Expedition zu den Naturschätzen Frauenfelds.

Die erste Etappe fand im Frühling 2018 statt.

Wir freuen uns, Sie auf der ersten Exkursion der 5-teiligen Expedition zu begrüssen und mit uns die Naturschätze von Frauenfeld zu entdecken.

 

Exkursion 50 Jahre NVV
Fünfte und letzte Etappe

Sa. 10. September 2022

 

Expedition zu den Naturschätzen Frauenfelds
In fünf Etappen um unsere Gemeinde

Bereits schliesst sich der Kreis. Gestartet im Jahr 2018 mit der ersten von insgesamt fünf thematischen Etappen entlang der 35.6 km messenden Gemeindegrenze, folgt in diesem Jahr die letzte Etappe zum Thema “Lebensraum Wald”. Tauchen Sie beglei tet von Mathias Rickenbach vom Forstbetrieb der Bürgergemeinde Frauenfeld und Ruedi Lengweiler vom Forstamt des Kantons Thurgau ein in dieses faszinierende Ökosystem.

Leitung

Patrik Peyer vom NVV Frauenfeld

 

Start

14.15 Uhr, Aumühle Frauenfeld, Postautohaltestelle

 

Ende

18.15 Uhr, Obholz Frauenfeld
 

Gehdistanz

9.2 km

Route ist teilweise unwegsam und abschüssig

Verpflegung

Zvieri aus dem Rucksack; der NVV offeriert zum Abschluss ein Getränk im Restaurant Obholz